logo-_4

Hier geht es zum geschützten Bereich für Gruppenteilnehmer.
Das Passwort bitte beim Autor erfragen.

Video
Greimburg 2016

Stand: 20.10.2016

 

Gästebuch lesen

 

Gästebuchbeitrag

.

Flechtkurs

 bewusst er leben

Was ist Meditation ?

Meditation bedeutet soviel wie ”über etwas nachdenken” oder “über etwas nachsinnen”.
Lateinisch meditari = nachdenken, nachsinnen, meditatio = das nachdenken über.

Allgemein ist Meditation eine Übung in Achtsamkeit und Konzentration.

 

Wie wird Meditation praktiziert ?

Meditation kann auf verschiedene Weise praktiziert werden. Vereinfacht kann in aktive und passive Meditationsformen unterschieden werden. Passive Meditation richtet die Wahrnehmung zum Beispiel auf den Atem oder auf einen Gegenstand. Aktive Meditationen beziehen Körperbewegungen in die Übung ein. Gemeinsam ist allen Praktiken, dass die Übungen stets achtsam und konzentriert erfolgen. Die Aufmerksamkeit ist auf  die Sinneswahrnehmungen gerichtet, ohne etwas zu beurteilen oder zu bewerten

 

Wie wirkt Meditation ?

Regelmässige Meditation führt zu Entspannung und Ausgeglichenheit. Der Meditierende bekommt mehr Abstand und Gelassenheit zu den Problemen des Alltags. Der Geist gewöhnt sich daran, konzentriert zu sein und nicht auf alle Reize zu reagieren. Die negative Wirkung von Stress wird reduziert, denn Stress entsteht zunächst im Kopf. Verbesserte geistige Klarheit kann einen neuen Blick für die eigene Lebenssituation entstehen lassen.

 

 

Die Voraussetzungen für unser Glück sind jetzt schon ausreichend.
Wir müssen uns nur erlauben, im gegenwärtigen Augenblick zu leben,
damit wir in Kontakt mit ihnen kommen.
Thich Nhat Hanh

[Start]